Zur Feier gibt's Kometen-Bier

GOSSAU. Es ist eine Premiere: Nächste Woche wird eine Landekapsel auf einem Kometen abgesetzt und sendet Bilder zur Erde. Die Weltraummission kann im Restaurant Freihof live mitverfolgt werden.

Michel Burtscher
Drucken
Bild:

Bild:

Verläuft alles planmässig, wird kommende Woche Raumfahrtgeschichte geschrieben: Am 12. November wird die europäische Kometensonde Rosetta ihre Landekapsel auf die Oberfläche des Kometen Churyumov-Gerasimenko absetzen. Zum ersten Mal werden dann Bilder und Daten direkt von der Oberfläche eines Kometenkerns zur Erde übertragen. Und in Gossau kann man dabei sein bei diesem Spektakel.

Landung live miterleben

Im Restaurant Freihof wird ein Live-Stream aus dem Kontrollzentrum der Europäischen Weltraumorganisation ESA in Darmstadt auf einer Grossleinwand gezeigt und vom Gossauer Raumfahrtexperten Men J. Schmidt kommentiert. Dazu gibt es ein Kometen-Menu und Kometen-Bier, das speziell für diesen Anlass gebraut wurde. «Aber keine Angst, es enthält keinen Kometen-Staub», sagt «Freihof»-Braumeister Richard Reinart und lacht. Das Bier sei einfach ein bisschen stärker als normales Bier und bernsteinfarbig, sagt er. Serviert wird es in Flaschen, die ein bisschen grösser sind als normal. «So wie halt auch im Weltall alles ein bisschen grösser ist.» Und es gibt noch weitere Gemeinsamkeiten: Bei der Produktion des Biers entstünden Gase wie beispielsweise Schwefel, die auch auf einem Kometen vorhanden sind, erzählt der Braumeister. Interessierte können sich schon im voraus im «Freihof» über die Weltraummission informieren. Ab sofort bis zum 15. November gibt es eine Ausstellung zum Thema, in der unter anderem ein Modell des Kometen und der Landekapsel ausgestellt sind. Dazu gibt es Bilder des Kometenkerns und Informationstafeln zur Mission.

Reservation bis zum Vortag

Reservationen für den speziellen Anlass am 12. November, 18.30 Uhr, sind bis zum Vortag möglich unter Tel. 071 385 34 34 oder per E-Mail an info@freihofag.ch. Die Platzzahl ist begrenzt, Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.