Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zum Start ein Unentschieden

Squash Im vierten Heimspiel der Saison und im ersten Spiel der Rückrunde kamen die St. Galler Squasher in der NLB zu einem wertvollen Punkt. Wiederum ohne die Nummer eins Kevin Schwenter und ohne die Nummer zwei Astrid Reimer-Kern mussten die St. Galler gegen den Tabellenführer Cham antreten. Und das Team überraschte erneut. Joscha Matzinger musste als Nummer eins antreten und verlor sein Spiel mit 1:3 gegen Marco Grazziotti. Obwohl der Chamer deutlich besser klassiert ist als der St. Galler, spielte Matzinger die ersten beiden Sätze gut mit. Dennoch verlor er mit 1:3.

Das Match der Saison spielte Thomas Künzler gegen den besser klassierten Michael Häcki. Nach einer 2:0-Satzführung musste er seinem Gegner zwar den Satzausgleich zugestehen, dafür behielt er im fünften Satz die Oberhand und gewann 3:2. Roger Romano war gegen den Giorio Sorio auf verlorenem Posten – 1:3. Wie im letzten Spiel bestach Christian Zürcher durch seine Beständigkeit. Auch er musste seinen besser klassierten Gegner Kousalik auf 2:2 herankommen lassen, aber Zürcher konnte sich im fünften Satz souverän durchsetzten. So holten die St. Galler im vierten Heimspiel erneut einen Punkt. (hb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.