Zum ersten Mal Sex und Drogen am Tannenberg

WALDKIRCH. Premiere bei «Kultur am Tannenberg zeigt»: Erstmals tritt an diesem Freitag die deutsche Kabarettistin Maria Vollmer mit ihrem Solo-Programm «Sex and Drugs im Reihenhaus» in Waldkirch auf. Dies ist zugleich ihr erster Auftritt in der Schweiz.

Merken
Drucken
Teilen

WALDKIRCH. Premiere bei «Kultur am Tannenberg zeigt»: Erstmals tritt an diesem Freitag die deutsche Kabarettistin Maria Vollmer mit ihrem Solo-Programm «Sex and Drugs im Reihenhaus» in Waldkirch auf. Dies ist zugleich ihr erster Auftritt in der Schweiz. Dabei präsentiert Vollmer gemäss Mitteilung des Veranstalters ein selbstironisches Frauenkabarett in einer temporeichen Mischung aus Stand-up-Comedy, verblüffenden Tanzeinlagen und mitreissenden Liedern. Die Zuschauer würden eine Stadtbewohnerin bei ihrer täglichen Expedition in den «Schnäppchen-Dschungel» erleben, bei ihrem Kampf gegen die Diktatur des «Vollkorniats» und bei der Erziehung eines Ehemannes, der immer wieder anruft, weil er im Supermarkt die Tomaten nicht findet.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Aula des Oberstufenzentrums Bünt. Saalöffnung ist um 19.15 Uhr. Der Eintritt beträgt für Nichtmitglieder 25, für Mitglieder 20 Franken. Tickets gibt es unter www.kulturkatz.ch. (kam)