Zukunft noch offen

Das seit 1981 bestehende Restaurant im Spanischen Klubhaus kann vorläufig weiter betrieben werden.

Drucken
Teilen

Das seit 1981 bestehende Restaurant im Spanischen Klubhaus kann vorläufig weiter betrieben werden. Die Familienausgleichskasse des Gewerbes sei als Käuferin bereit, den Vertrag mit dem Verein Hogar Español weiterzuführen, bis ein Überbauungsplan vorliege, sagte Genossenschaftspräsident Reto Antenen. Dies könne noch zwei bis drei Jahre dauern. Der Verein hätte somit Zeit, um ein neues Lokal zu suchen.

Die Genossenschaft wurde vor zwölf Jahren gegründet, um das Spanische Klubhaus zu erhalten. Wie es nach dem Verkauf des Gebäudes weitergehen soll, ist noch offen. Das soll laut Antenen an der Generalversammlung im kommenden September entschieden werden. Löst sich die Genossenschaft auf, würde der Verein am Gewinn beteiligt. Sie könnte sich auch dafür entscheiden, im Sinne ihres Zweckartikels aktiv zu bleiben. Dann könnte sie für den Verein etwa eine Liegenschaft kaufen und wieder vermieten. «Die Zukunft ist noch völlig offen», betont Genossenschaft-Vorstandsmitglied Urs Weishaupt. «Die Türe zwischen Genossenschaft und Verein ist nicht geschlossen.» (lem)

Aktuelle Nachrichten