Zu schnell, bekifft und ohne Ausweis

Am Montagabend hat die Stadtpolizei bei einer Kontrolle an der Langgasse einen jungen Töfffahrer aus dem Verkehr gezogen. Er war gegen 23 Uhr gerade einmal drei Stundenkilometer zu schnell in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten. Deswegen wurde er angehalten.

Drucken
Teilen

Am Montagabend hat die Stadtpolizei bei einer Kontrolle an der Langgasse einen jungen Töfffahrer aus dem Verkehr gezogen. Er war gegen 23 Uhr gerade einmal drei Stundenkilometer zu schnell in eine Geschwindigkeitskontrolle geraten. Deswegen wurde er angehalten.

Zuerst einmal stellten die Polizisten fest, dass der Mann auf einem gestohlenen Motorrad sass. Dieses fuhr er zudem, ohne den dafür nötigen Führerausweis zu besitzen.

Bei einer Leibesvisitation fanden die Polizisten gemäss gestriger Mitteilung auch noch einen angerauchten Joint. Der Zweiradlenker gab daraufhin zu, eine Stunde vor Beginn seiner Strolchenfahrt Marihuana geraucht zu haben.

In der Folge wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der junge Mann muss sich jetzt vor dem Untersuchungsamt verantworten. (stapo)