Zu Fuss für Gleichberechtigung

Merken
Drucken
Teilen

Kino Der Film «Habemus Feminas!» feiert morgen Donnerstag, 18 Uhr, im Kinok Premiere. Er zeigt die Pilgerreise für die Besserstellung der Frauen in der katholischen Kirche, die vergangenen Mai in St. Gallen ihren Anfang nahm. Über 1200 Kilometer ist das Team rund um die St. Galler Theologin und Pastoralassistentin Hildegard Aepli gelaufen, um Papst Franziskus in Rom persönlich ihre Forderungen zu überbringen. Anschliessend an die Filmvorführung findet im Kinok ein Podiumsgespräch statt, das mit Worten von Bischof Markus Büchel und der Ständeratspräsidentin Karin Keller-Sutter endet. (pd/maf)