Zirkus Stey schlägt Zelt in Thal und Horn auf

THAL/HORN. «Manege frei», heisst es am kommenden Samstag in Thal. Um 14 und um 19.30 Uhr gastiert der Schweizer Zirkus Stey auf dem Sefar-Gelände. Der Familienbetrieb zählt zu den ältesten Zirkusdynastien der Welt.

Linda Müntener
Merken
Drucken
Teilen
Das Duo Miller aus England präsentiert Kunststücke auf Rollschuhen. (Bild: zVg)

Das Duo Miller aus England präsentiert Kunststücke auf Rollschuhen. (Bild: zVg)

THAL/HORN. «Manege frei», heisst es am kommenden Samstag in Thal. Um 14 und um 19.30 Uhr gastiert der Schweizer Zirkus Stey auf dem Sefar-Gelände. Der Familienbetrieb zählt zu den ältesten Zirkusdynastien der Welt. Auf seiner diesjährigen Tournée durch die Innerschweiz und die Ostschweiz präsentiert der Zirkus ein Programm unter dem Motto «Ächt Schwizerisch».

Dressierte Kühe und Ziegen

In der Manege werden neben internationalen Artistinnen und Artisten amerikanische Minipferden und Ziegen zu sehen sein. Der deutsche Tierdompteur Renardo Spindler präsentiert ausserdem eine Nummer mit sechs dressierten Kühen. Damit will der Zirkus Stey neue Akzente in der Tierdressur setzen. Nicht fehlen wird ein Clown, der die kleinen Besucher unterhält. Das Zirkusprogramm richtet sich an die ganze Familie. «Wir haben in jeder Sparte etwas zu bieten», sagt Zirkusdirektor Martin Stey. Begleitet werden die Artisten vom Zirkusorchester.

Musikgesellschaft in der Manege

Nach den Vorstellungen in Thal zieht der Zirkus Stey mit seinen 60 Fahrzeugen weiter nach Horn. Dort finden am Dienstag, 22. September, um 14 und 19.30 Uhr sowie am Mittwoch, 23. September, um 14 Uhr auf dem Festplatz Vorstellungen statt. Als besonderer Höhepunkt wird die Musikgesellschaft Tübach-Horn vor der Abendvorstellung am Dienstag ein Konzert in der Manege geben. Dieses beginnt um 19 Uhr, der Eintritt für Zirkusbesucher ist frei.

www.zirkus-stey.ch