Ziel ist Volksabstimmung 2012

Im wesentlichen liegt das Projekt der Bahnhofplatz-Neugestaltung schon seit längerer Zeit vor. Die zentrale Idee: Die Hauptzufahrt für Autos wird auf die Nordseite des Bahnhofs verlegt, auf dem Bahnhofplatz entsteht so mehr Raum für den öffentlichen und den Langsamverkehr.

Merken
Drucken
Teilen

Im wesentlichen liegt das Projekt der Bahnhofplatz-Neugestaltung schon seit längerer Zeit vor. Die zentrale Idee: Die Hauptzufahrt für Autos wird auf die Nordseite des Bahnhofs verlegt, auf dem Bahnhofplatz entsteht so mehr Raum für den öffentlichen und den Langsamverkehr. Die Stadt klärt derzeit Detailfragen, im engen Kontakt mit den SBB und Verbänden. Bis Ende November sollen die Infotafeln auf dem Bahnhofplatz dem aktuellen Projektstand angepasst werden, heisst es bei der Stadt. Gegen Ende Jahr informiert eine permanente Ausstellung beim Bahnhofplatz über das Projekt.

In der ersten Hälfte 2012 soll die Vorlage ins Parlament kommen. Stimmt es zu, könnte das Projekt bereits im November 2012 dem Volk vorgelegt werden. Das Gesamtprojekt wird rund 95 Millionen Franken kosten, die Stadt soll rund 40 Millionen übernehmen. (rst)