Zentralfahne ist jetzt in Montreux

Eine starke St. Galler Delegation hat am Wochenende die Zentralfahne des Schweizer Blasmusikverbandes an die Ausrichter des Eidgenössischen Musikfestes 2016 in Montreux überbracht. Die letzte Pflicht ist erfüllt.

Drucken
Teilen
Ivo Mühleis dirigiert die Polizeimusik und die Otmarmusik aus St. Gallen bei der Rückgabe der Zentralfahne. (Bild: EMF/Julie Masson)

Ivo Mühleis dirigiert die Polizeimusik und die Otmarmusik aus St. Gallen bei der Rückgabe der Zentralfahne. (Bild: EMF/Julie Masson)

In St. Gallen hatte das Eidgenössische Musikfest (EMF) 2011 stattgefunden. Seither stellte St. Gallen als letzter Ausrichter mit Georges Bargetzi den Zentralfähnrich des Blasmusikverbandes. Er und rund 70 Musikantinnen und Musikanten reisten am Samstag nach Montreux und übergaben die Zentralfahne an einem feierlichen Festakt dem SBV-Präsidenten Valentin Bischof, der sie dann dem OK-Präsidenten des EMF 2016 in Montreux weitergab. Doch nicht nur Musikanten aus St. Gallen reisten nach Montreux; diese wurden begleitet von Stadtpräsident Thomas Scheitlin, Regierungsrat Bruno Damann, alt Nationalrat Felix Walker, alt Stadtrat Hubert Schlegel und Boris Tschirky, dem neuen Präsidenten der Vereinigung der St. Galler Gemeindepräsidentinnen und -präsidenten (VSGP). (dwi)