Zentrale garantiert jederzeit Wärme

Das Fernwärmenetz wird derzeit nur von einer Wärmequelle, der Kehrichtverbrennung im Sittertobel, gespeist. Die geplante Fernwärmezentrale in der Waldau soll das Fernwärmenetz stabilisieren.

Drucken
Teilen

Das Fernwärmenetz wird derzeit nur von einer Wärmequelle, der Kehrichtverbrennung im Sittertobel, gespeist. Die geplante Fernwärmezentrale in der Waldau soll das Fernwärmenetz stabilisieren. In kalten Tagen könnte mit Heizkesseln, die mit Öl betrieben werden, die Versorgungssicherheit erhöht werden. Um die Versorgung für den Winter sicherzustellen, hatte die Stadt beim Kehrichtheizkraftwerk ein Provisorium für eine halbe Million Franken errichtet. (rsp)

Aktuelle Nachrichten