Zehn Jahre für Campus

Die Universität St. Gallen braucht dringend mehr Platz. Deshalb soll beim Platztor ein neuer Campus für Lehre und Forschung gebaut und der Standort am Rosenberg erweitert werden. In der kantonalen Investitionsplanung ist dafür ein Beitrag von 140 Millionen Franken eingestellt.

Drucken
Teilen

Die Universität St. Gallen braucht dringend mehr Platz. Deshalb soll beim Platztor ein neuer Campus für Lehre und Forschung gebaut und der Standort am Rosenberg erweitert werden. In der kantonalen Investitionsplanung ist dafür ein Beitrag von 140 Millionen Franken eingestellt. Im Herbst 2016 soll die Botschaft an den Kantonsrat überwiesen werden. Das parlamentarische Verfahren ist für Sommer 2017, die Volksabstimmung für Herbst 2017 geplant. Wettbewerbs- sowie Planungs- und Gesuchsverfahren sollen zwischen 2018 und 2022 durchgeführt werden. Nach einer Bauzeit von drei Jahren soll der neue Campus im Jahr 2025 an die HSG übergeben werden. (dag)

Aktuelle Nachrichten