Zahlreiche Rücktritte in der Kirchgemeinde

ANDWIL-ARNEGG. Der Pfarrgemeinde Andwil-Arnegg steht eine grosse personelle Änderung ins Haus: Gleich sechs wichtige Ämter gilt es für die kommende Amtszeit neu zu besetzen. Zu den Abtretenden zählt auch Thomas Konrad, Präsident des Kirchenverwaltungsrats.

Drucken
Teilen
Thomas Konrad Abtretender Präsident Kirchenverwaltungsrat Andwil-Arnegg (Bild: pd)

Thomas Konrad Abtretender Präsident Kirchenverwaltungsrat Andwil-Arnegg (Bild: pd)

ANDWIL-ARNEGG. Der Pfarrgemeinde Andwil-Arnegg steht eine grosse personelle Änderung ins Haus: Gleich sechs wichtige Ämter gilt es für die kommende Amtszeit neu zu besetzen. Zu den Abtretenden zählt auch Thomas Konrad, Präsident des Kirchenverwaltungsrats. Er nimmt seinen Hut per Ende Jahr aus zeitlichen Gründen, wie er auf Anfrage erklärt. Sein Beruf beanspruche viel Zeit, weshalb er nach acht Jahren Amtszeit auf vier weitere verzichtet. Ein ordnungsgemässes Nachrücken kann nicht stattfinden, da auch der Vizepräsident, Guido Aellig, seinen Rücktritt erklärt hat.

Die Suche ist angelaufen

Nebst Konrad und Aellig demissionieren auch Josef Schildknecht, Präsident der Geschäftsprüfungskommission, sowie drei weitere Kommissionsmitglieder. Dadurch bleibt nur ein Mitglied der GPK der Pfarrgemeinde für die kommende Amtszeit erhalten.

Die Suche nach Kandidaten habe bereits begonnen, sagt Konrad. «Wir werden die Ämter wieder besetzen können», ist er überzeugt. Die Wahlen finden am 13. September statt. Ein zweiter Wahlgang ist am 8. November geplant – obschon Konrad davon ausgeht, dass die Sache schon im Spätsommer entschieden sein wird. (ses)

Aktuelle Nachrichten