Zahlen & Flächen

• 81 der 85 St. Galler Gemeinden verfügen über eine rechtskräftige Schutzverordnung • 28 Wildtierkorridore sind im kantonalen Richtplan benannt – davon funktionieren nur gerade 9 • 25 Prozent der Kantonsfläche sind naturnahe Landschaftsräume

Drucken
Teilen

• 81 der 85 St. Galler Gemeinden verfügen über eine rechtskräftige Schutzverordnung

• 28 Wildtierkorridore sind im kantonalen Richtplan benannt – davon funktionieren nur gerade 9

• 25 Prozent der Kantonsfläche sind naturnahe Landschaftsräume

• 9,8 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche sind Ökoausgleichsflächen

• 9,2 Prozent der Kantonsfläche stehen unter Schutz

• 4,3 Prozent der bewirtschafteten Waldfläche gelten als Reservatsfläche

Aktuelle Nachrichten