Würth setzt 893 Millionen um

RORSCHACH. Die Würth-Gruppe verzeichnet 2014 erstmals einen Umsatz von über 10 Milliarden Euro. Auch in der Schweiz konnte Würth den Umsatz steigern. Die Schweizer Gesellschaften schliessen das Jahr mit einem Umsatz von 893,1 Millionen Euro ab.

Drucken
Teilen

RORSCHACH. Die Würth-Gruppe verzeichnet 2014 erstmals einen Umsatz von über 10 Milliarden Euro. Auch in der Schweiz konnte Würth den Umsatz steigern. Die Schweizer Gesellschaften schliessen das Jahr mit einem Umsatz von 893,1 Millionen Euro ab. Dies entspricht einer Steigerung von 15,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2013: 772,5 Millionen Euro). Die Anzahl der Mitarbeitenden erhöhte sich 2014 von 63 571 auf 66 044; dieser Anstieg war war laut Medienmitteilung vor allem in vertriebsnahen Bereichen zu verzeichnen. In der Schweiz beschäftigt die Würth-Gruppe inklusive des Standortes Rorschach 1522 Mitarbeitende. (rtl)