Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wochenende der Entscheidung

Unihockey Die NLA-Frauen des UHC Waldkirch-St. Gallen absolvieren am Wochenende die letzten beiden Spiele der Qualifikation. Gewinnen sie morgen auswärts gegen Zug, dürfen sie sich eine kleine Chance auf den achten Rang ausrechnen. Ansonsten muss Waldkirch-St. Gallen ins Playout –der Gegner wird Frauenfeld oder Zug heissen. Am Sonntag ab 14 Uhr ist Meister Dietlikon in der Sporthalle Tal der Demut zu Gast.

Gegen Zug haben die St. Gallerinnen noch eine Rechnung offen: Im Hinspiel hatte Waldkirch St. Gallen zwar mehr Spielanteile, trotzdem gewann Zug mit 3:1. Für Dietlikon ist das letzte Qualifikationsspiel vom Sonntag bedeutungslos, da die Zürcherinnen Platz zwei auf sicher haben und Leader Chur wohl nicht mehr einholen können. Mit Dietlikon kehren zwei ehemalige Spielerinnen von Waldkirch-St. Gallen zurück: Sereina Zwissler und Evelyne Ackermann. Für Ackermann ist das Spiel zusätzlich speziell: Sie trifft auf ihre ältere Schwester Isabelle.

Das Heimspiel ist eingebettet in einen Unihockey-Sonntag: Um 11 Uhr findet der Playoff-Viertelfinal der Junioren-U18 gegen Köniz statt, um 17 Uhr spielen die Männer und um 20 Uhr treffen die U21-Junioren im Playoff-Viertelfinal auf die Grasshoppers. (nb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.