Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wo beginnt die Kompetenz?

«Für die digitale Welt rüsten», Ausgabe vom 29. Dezember
Jürg Moser, Dufourstrasse 9a, 9400 Rorschach

Die Schule Rorschach geht bezüglich Digitalisierung in die Offensive. Und trägt dabei gemäss Schulpräsident Guido Etterlin den Rorschacher Bedürfnissen Rechnung. Wie diese aussehen, wird er wissen, ist aber im Zeitungsartikel keine Zeile wert. Worin unterscheiden sich diese speziellen Bedürfnisse Rorschachs wohl von jenen Rorschacherbergs, Goldachs, des Kantons St. Gallen, der Ostschweiz oder der Schweiz?

Geschrieben steht indessen, dass das Konzept der Rorschacher Offensive mit dem Lehrplan der Volksschule St. Gallen einhergeht. Dessen Ziel bezüglich der Vermittlung von Medienkompetenz seien vertiefte Kenntnisse über die neue(!) digitale Welt. Er empfehle deshalb zwei Geräte wie Tablets oder Notebooks pro Kindergartenklasse, vier pro Primarschulklasse, fünf pro Oberstufenklasse. Um was es im neuen Fachbereich «Medien und Informatik» sonst so alles gibt, erfährt man bei Tante Google.

Zu wissen kriegt die Leserschaft, dass in Rorschach heute für 900 Schülerinnen und Schüler und 120 Lehrpersonen 250 Computer zur Verfügung stehen und diese Zahl verdoppelt werden soll. Um wie viel sie dann die kantonale Empfehlung überschreitet, bleibt einer Rechnung von Adam Riese überlassen. Was aber umfasst das neue Rorschacher Medienbildungskonzept ausserhalb der Beschaffung von fast 250 neuen Computern und zusätzlich zu den kantonalen Vorgaben? Statt in des Pudels Kern mündet der Artikel in eine grossbuchstabige Erkenntnis: «Die Schule ist keine Oase». Ein analoger Schuft ist heute, wer fragt, wo Medienkompetenz beginnen müsste, wenn sie leuchten soll bei den Schülerinnen und Schülern.

Jürg Moser, Dufourstrasse 9a, 9400 Rorschach

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.