«Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen»

Umfrage

Text/Bilder: Lisa Wickart
Drucken
Teilen

Ein Anschlag kann überall passieren, auch hier in der Schweiz. Das ist für mich kein Grund zu Hause zu bleiben, anstatt etwas zu unternehmen. Da ich selbst gerne an Konzerte in Zürich gehe, löst der Anschlag schon ein mulmiges Gefühl in mir aus. Generell fühle ich mich aber nach wie vor sicher hier.

Wir dürfen uns von einem Anschlag nicht einschüchtern lassen. Das ist es doch genau, was diese Leute wollen. Es sollte uns nicht davon abhalten, weiterhin raus zu gehen und Konzerte zu besuchen. Klar gibt es Orte, die sicherer sind als andere. Ich würde kein Land bereisen, in dem politische Unruhen herrschen.

Ich gehe selten an Konzerte, bin jedoch viel in der Umgebung und dem nahen Ausland unterwegs. Als ich vom Anschlag gehört habe, habe ich mir gedacht, dass so etwas bei uns auch passieren könnte. Verglichen mit anderen Ländern ist die Schweiz aber definitiv sicherer. In die Türkei würde ich beispielsweise nicht reisen.

Ein solcher Anschlag löst keine Angst in mir aus. Es ist für mich kein Grund Orte zu meiden. Ich habe ein grösseres Problem damit, dass manche Leute ohne Vorwissen Behauptungen aufstellen und den Islam für Anschläge verantwortlich machen. Terror hat nichts mit Religion zu tun. Viele verstehen das leider nicht.

«Aus tiefstem Herzen, ich bin so traurig. Ich habe keine Worte», postet die Sängerin Ariana Grande nach dem Anschlag auf ihr Konzert in Manchester. 22 Konzertbesucher sind tot, 59 weitere wurden beim Anschlag teils schwer verletzt. Die meisten Opfer sind Kinder und Teenager. Mittlerweile hat sich die Terrororganisation IS zum Anschlag bekannt. Grosse Konzerte finden auch in der Schweiz statt. Fühlen Sich junge Leute und Konzertgänger hier sicher? Meiden sie nun bestimmte Orte? Wir haben auf dem Marktplatz in Rorschach nachgefragt. Vier junge Menschen geben Antwort.

Text/Bilder: Lisa Wickart

Bettina Hediger, 23 Jahre Studentin aus Zürich

Adhurim Sahiti, 18 Jahre

Logistiker aus Wangs

Karin Bernhardsgrütter, 18 Jahre

Floristin aus Waldkirch

Lukas Bardill, 17 Jahre

Kaminfeger aus Jenaz

Aktuelle Nachrichten