Winkeln verteidigt Tabellenführung

FUSSBALL. Der FC Winkeln hat mit 4:1 gegen Tägerwilen gewonnen und hat damit bereits den fünften Saisonsieg in der 2. Liga gefeiert. Winkeln erwischte einen guten Start und setzte den Tabellenletzten aus dem Thurgau sofort unter Druck.

Helmut Schmidt
Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Winkeln hat mit 4:1 gegen Tägerwilen gewonnen und hat damit bereits den fünften Saisonsieg in der 2. Liga gefeiert. Winkeln erwischte einen guten Start und setzte den Tabellenletzten aus dem Thurgau sofort unter Druck. Dem Heimteam gelang jedoch kein Treffer und die Partie verflachte danach zusehends. In der 34. Minute ging Winkeln dann doch in Führung. Nach einer schönen Kombination vollendete Marc Grünenfelder zum 1:0. Nur fünf Minuten später erhöhte Roger Kobler nach schönem Pass Adrian Inauens auf 2:0. Völlig überraschend fiel in der 42. Minute der Anschlusstreffer der bis dahin harmlosen Gäste. Phillipp Kasseckert überwand Goalie Simon Staub mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze. Nach der Pause schien Winkeln den Rhythmus verloren zu haben, während die Gäste nun plötzlich selbstbewusster auftraten und die Winkler Defensive vor deutlich mehr Probleme stellten.

Es dauerte bis in die Mitte der zweiten Halbzeit, ehe die Einheimischen wieder konzentrierter und aggressiver zu Werke gingen. In der 81. Minute gelang schliesslich Grünenfelder nach schöner Vorarbeit von Patrik Broger das entscheidende 3:1. In der 88. Minute erhöhte Sven Lehmann nach Vorlage Rafael Schmids mit einem schönen Solo zum 4:1. Winkeln verteidigt mit diesem Sieg die Tabellenführung, während Tägerwilen weiterhin ohne Punkte bleibt.