Winkeln unterliegt dem Leader

Fussball In der 2. Liga interregional hat Winkeln beim Leader Freienbach deutlich mit 1:4 verloren. Von Beginn weg erzeugte der Gastgeber viel Druck und zwang die St. Galler in die Defensive. Die besseren Chancen verschafften sich dennoch die St. Galler.

Merken
Drucken
Teilen

Fussball In der 2. Liga interregional hat Winkeln beim Leader Freienbach deutlich mit 1:4 verloren. Von Beginn weg erzeugte der Gastgeber viel Druck und zwang die St. Galler in die Defensive. Die besseren Chancen verschafften sich dennoch die St. Galler. Doch Florian Eberle und Roger Kobler scheiterten. Nach 20 Minuten fiel schliesslich das 1:0 für Freienbach. Ausgezeichnete Möglichkeiten folgten danach im Minutentakt. Eine von diesen nutzte Philipp Ernst in der 32. Minute zum 2:o. Kurz darauf gelang der Anschlusstreffer durch Sven Lehmann. Die Freude dauerte aber nicht lange. Drei Minuten danach stellte der Leader den alten Abstand wieder her. In der zweiten Halbzeit kam Hektik auf, was zu einer gelbroten Karte für Filip Hren führte. Gegen zehn Mann sahen die St. Galler eine Chance. Das letzte Tor erzielte jedoch Freienbach bei einem Gegenstoss kurz vor Schluss. (nie)