Winkeln trifft im Heimspiel auf Wängi

Sport in der Nähe

Merken
Drucken
Teilen

Der FC Winkeln, der in der Gruppe zwei der 2. Liga regional um den Ligaerhalt kämpft, empfängt morgen (16.30 Uhr, Gründenmoos) Wängi. Die Thurgauer, die nach wie vor Aufstiegschancen besitzen, belegen mit 32 Punkten den dritten Tabellenplatz. In der Vorrunde hatten sich die Winkler noch mit 3:0 durchgesetzt. Nach dem jüngsten Erfolg gegen Flawil (4:2) tritt das Team von Trainer Jack Hörler mit gestärktem Selbstvertrauen an.

Ob bei Winkeln die angeschlagenen Raphael Niederer, Roger Kobler und Philipp Bechtiger eingesetzt werden können, ist noch fraglich. (nie)

Dominioni wechselt zu Waldkirch-St. Gallen

Der Unihockey-NLA-Club Waldkirch-St. Gallen vermeldet einen weiteren Neuzuzug. Sandro Dominioni wechselt von Malans nach St. Gallen. Der 24-Jährige wurde schon fünfmal in die Nationalmannschaft berufen und erreichte in seiner NLA-Karriere mehr als 100 Skorerpunkte. Ihre Verträge verlängert haben Hans Mathis, Simon Schweizer, Fabian Jucker und Torhüter Dominik Jud.

Zudem gehören mit Davide Petrini, Andrin Zellweger, Chris Eschbach und den Brüdern Mittelholzer auch fünf Talente neu der ersten Mannschaft an. (pd)

HSG-Basketballer mit nur einem Sieg

Die Basketballmannschaft der Uni St. Gallen ist lediglich mit einem Teilerfolg von der Schweizer Hochschulmeisterschaft aus Genf zurückgekehrt. In den Gruppenspielen setzte es für St. Gallen gegen Genf mit dem 40:60 und gegen Neuenburg mit dem 54:69 relativ deutliche Niederlagen ab.

Im Spiel um den fünften Rang bezwangen die HSG-Spieler die Vertreter der HTW/PHS Chur mit 73:28. Hinter Genf, Neuenburg, Basel und Lausanne belegte die Uni St. Gallen den fünften Platz. Bei den Frauen siegte Lausanne vor Bern und Genf. (le)

Zwei überzeugende Siege der Wittenbacher Vikings

Nach dem nicht ganz geglückten Saisonstart haben die U12-Baseballer der Wittenbach Vikings in Rümlang gegen die Berner Bears und den Gastgeber, die Rümlang Kobras, gespielt.

Dank zweier konzentrierter Leistungen entschieden die Wittenbacher die beiden Partien für sich. Mit dem 8:4 gegen die Berner Bears und dem 10:1 gegen die Rümlang Kobras resultierten am Ende zwei deutliche Siege für die Vikings. (gg)

Gossauer Niemeyer im Kader NLZ Ost

Franz Hofer, der Nachwuchschef von Swiss Ski, hat mit den Vertretern der Nationalen Leistungszentren (NLZ) und der Aufnahmekommission die Nachwuchsselektion für die Saison 2010/11 vorgenommen. Mit Nicola Niemeyer gehört auch ein Gossauer dem Kader NLZ Ost an. (pd)

Perfekter Saisonstart für Antonio Barone

Antonio Barone ist am Bridgestone-Cup im italienischen Ottobiano erfolgreich in die Saison gestartet. Nachdem der Wittenbacher Kartfahrer im ersten Lauf auf den zweiten Platz gefahren war, entschied er den zweiten Durchgang für sich. Den dritten Lauf beendete er trotz Problemen mit dem Vergaser auf dem hervorragenden zweiten Rang. (gba)

Fussball

2. Liga regional. Gruppe 2. Morgen, 16.30 Uhr: Winkeln – Wängi. – 17 Uhr: Uzwil – Rorschach. – Montag, 11 Uhr: Abtwil-Engelburg – Flawil.