Winkeln holt wichtige Punkte

Drucken
Teilen

Fussball In der 2. Liga interregional siegt Winkeln in Schaffhausen mit 4:0. Die Winkler erarbeiteten sich so drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Die vorgegebene Taktik von Trainer Markus Lehmann wurde von seiner Mannschaft umgesetzt und brachte den notwendigen Erfolg. Schaffhausen besass zwar mehr Spielanteile, konnte aber praktisch keine zwingenden Torchancen verbuchen.

Bereits in den Anfangsminuten konnte Winkeln jubeln. Der A-Junior Noah Eberle verwertete ein genaues Zuspiel von Florian Eberle zum 1:0. Danach kontrollierte die Heimmannschaft die Partie, ohne jedoch gefährlich zu werden. Die Hintermannschaft Winkelns blieb jederzeit Herr der Lage. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde jubelten die St. Galler erneut. Marc Grünenfelder traf per relativ harmlosen Freistoss. Die Nachwuchsmannschaft Schaffhausens zeigte auch nach dem zweiten Gegentreffer keine Reaktion. In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Nach einer Stunde war das Heimteam nur noch zu zehnt, was eine Aufholjagd erheblich erschwerte. Die St. Galler spielten jetzt mutiger nach vorne und kamen zu einigen Möglichkeiten. In der 77. Minute traf Sven Lehmann per sehenswerten ­Freistoss zum 3:0. Nun war die Gegenwehr der Schaffhauser endgültig gebrochen. Zehn Minuten vor Schluss sorgte Lehmann für den 4:0-Endstand. (nie)