Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Winkeln gegen Zürcher Team des Jahres 2015

Fussball Der FC Winkeln steigt mit frischem Selbstvertrauen ins Heimspiel der 2. Liga interregional, das morgen um 16 Uhr auf dem Gründenmoos angepfiffen wird. Gegner ist der FC Kosova aus Zürich. Die St. Galler gestalteten vor Wochenfrist ihre Partie in Uster siegreich.

Fussball Der FC Winkeln steigt mit frischem Selbstvertrauen ins Heimspiel der 2. Liga interregional, das morgen um 16 Uhr auf dem Gründenmoos angepfiffen wird. Gegner ist der FC Kosova aus Zürich. Die St. Galler gestalteten vor Wochenfrist ihre Partie in Uster siegreich. Mit diesem Vollerfolg plaziert sich das Team von René Brandberger zurzeit über dem Strich. Das nötige Selbstvertrauen und die gewonnene Sicherheit werden dem FC Winkeln helfen, sich gegen den favorisierten FC Kosova zu behaupten.

Erstmals ist der kosovarische Verein aus Zürich auf dem Gründenmoos zu Gast. 2015 wurde der FC Kosova zum Team des Jahres im Zürcher Regionalfussball gewählt. Dieser Titel ist neben dem sportlichen Erfolg vor allem auf die erfolgreiche Integrationsarbeit zurückzuführen.

Ende September sorgte der FC Kosova für den spektakulärsten Trainerwechsel in der noch jungen Spielzeit. Trainer Hermann Kälin und sein Assistent André «Bigi» Meyer mussten den Verein verlassen. Neu an der Seitenlinie steht seit dem Spiel gegen den FC Schaffhausen Jürgen Seeberger. Der Grund für den Trainerwechsel war der durchzogene Saisonstart. Die Mannschaft steht mit aktuell 18 Punkten aus zehn Partien auf dem vierten Zwischenrang und weist bereits sechs Punkte Rückstand auf Leader Freienbach auf. Kosovas Saisonziel, der direkte Wiederaufstieg, ist immer noch in Reichweite, zumal Freienbach am vergangenen Wochenende verlor. Dagegen hatte der FC Kosova die letzten beiden Partien gegen Sirnach und St. Margrethen siegreich gestaltet. Gegen den FC Winkeln wollen sie nun den dritten Sieg in Folge realisieren, um in der Spitzengruppe zu verbleiben. (nie)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.