Willi Keller zeigt Ölbilder in der Klinik

Bis zum 3. Juli zieren die Gemälde des Rheintaler Künstlers Willi Keller in der Hirslanden Klinik Stephanshorn die Wände im Erdgeschoss. Insgesamt 17 Ölbilder sind ausgestellt. Direkt beim Eingang und dem Bild «Flugobjekt» finden die Besucher einen Tisch mit Broschüren und einer Preisliste dazu.

Drucken
Teilen
Zwei Bilder von Willi Keller. (Bild: Miryam Koc)

Zwei Bilder von Willi Keller. (Bild: Miryam Koc)

Bis zum 3. Juli zieren die Gemälde des Rheintaler Künstlers Willi Keller in der Hirslanden Klinik Stephanshorn die Wände im Erdgeschoss. Insgesamt 17 Ölbilder sind ausgestellt. Direkt beim Eingang und dem Bild «Flugobjekt» finden die Besucher einen Tisch mit Broschüren und einer Preisliste dazu.

Gemäss Mitteilung weist jedes Bild von Keller den Dingen eine Logik zu, die den Gesetzen der gewöhnlichen Wahrnehmung widerspricht. Mit dieser Fähigkeit des Abweichens von der Realität, mit dieser Irrealität spielt der Künstler ununterbrochen. Seine Bilder sind gemäss Mitteilung vor allem eine Gratwanderung zwischen Zeigen und Verbergen und haben eine «Kehrseite, die weiter gespannt und faszinierender ist als ihre vordergründige Aussage». (mik)

Aktuelle Nachrichten