Wie Stadt und Kanton den Ersten Weltkrieg erlebten

Der Erste Weltkrieg brach im Sommer 1914 für viele Zeitgenossen überraschend aus. Er gilt als grosse Zeitenwende. Wie Stadt und Kanton St. Gallen diese durchlebten, hat Max Lemmenmeier Ende Februar und Anfang März in einer öffentlichen HSG-Vorlesungsreihe zusammengefasst.

Merken
Drucken
Teilen
Max Lemmenmeier Historiker (Bild: Marcello Engi [fotomax.ch])

Max Lemmenmeier Historiker (Bild: Marcello Engi [fotomax.ch])

Der Erste Weltkrieg brach im Sommer 1914 für viele Zeitgenossen überraschend aus. Er gilt als grosse Zeitenwende. Wie Stadt und Kanton St. Gallen diese durchlebten, hat Max Lemmenmeier Ende Februar und Anfang März in einer öffentlichen HSG-Vorlesungsreihe zusammengefasst. Auf Basis dieser Vortragsreihe sind im St. Galler Tagblatt bereits drei Texte erschienen. (vre)

20.2.2014: St. Gallen am Vorabend des Krieges

25.2.3014: Wie die St. Galler Festlaune kippte

14.3.2014: Ein nationaler

Schulterschluss