Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wie man grauen Star behandelt

Vortrag Im Zentralen Hörsaal des Kantonsspitals im Haus 21 findet morgen Dienstag, 19.30 Uhr, ein Vortrag über die Augenkrankheiten grauer und grüner Star statt. Es informieren zwei Spezialisten von der Augenklinik des Spitals: die leitende Ärztin Barbara Wagels und Oberarzt Andreas Pallas. Die beiden geben einen Einblick in die heutigen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten von grauem und grünem Star. Der graue Star ist gemäss Mitteilung sehr häufig und in der Regel harmlos, der grüne Star eher nicht. Die beiden Krankheitsbilder werden ab und zu verwechselt, kommen immer wieder zusammen vor, sind aber eigentlich nicht miteinander verwandt. Der Vortrag am Kantonsspital ist kostenlos, Fragen aus dem Publikum werden gerne beantwortet. (pd/rbe)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.