Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Wie lebt es sich mit Krokodilen zusammen?

Gossau Wie bringt man fünf Meter gepanzerte Muskelmasse mit 2,5 Tonnen Beisskraft dazu, auf einen Namen zu hören und auf Kommando das Wasser zu verlassen? Erich Hausammann, Reptilien- und Gifttierspezialist der Kantonspolizei Zürich, befasst sich seit 25 Jahren mit Reptilien und hat sich den

Gossau Wie bringt man fünf Meter gepanzerte Muskelmasse mit 2,5 Tonnen Beisskraft dazu, auf einen Namen zu hören und auf Kommando das Wasser zu verlassen? Erich Hausammann, Reptilien- und Gifttierspezialist der Kantonspolizei Zürich, befasst sich seit 25 Jahren mit Reptilien und hat sich den Traum eines Reptilienhauses erfüllt: Er hält Klapperschlangen, Anakondas, Leguane, Schildkröten, Skorpione und Krokodile. Auf Einladung der Schildkröten-Interessengemeinschaft wird er diesen Freitag, 28. Oktober, Antworten liefern auf Fragen wie: Wie lebt es sich mit Krokodilen? Wie gefährlich sind sie? Beginn ist um 20 Uhr im «Freihof». Alle Interessierten sind willkommen. (pd/cor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.