Wie die Ehe auch nach 50 Jahren noch hält

Drucken
Teilen

Gossau Unter dem Titel «Herausforderung und Inspiration für heute» wird kommenden Donnerstag um 20 Uhr zu einem Referat in den Andreas-Saal nach Gossau eingeladen. Dabei geht es auch um die Geschichte des historischen Ehepaars Bruder Klaus und Dorothee, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Lebensweg von Niklaus von der Flüe sei ohne das Einverständnis seiner Frau Dorothee Wyss nicht denkbar. An diesem Abend wird der Frage nachgegangen, wie es Bruder Klaus und Dorothee geschafft haben, «ganz nah und weit weg» in Beziehung zu bleiben. Ihre Geschichte sei zwar einzigartig, und doch könne sie für heutige Paare auch eine Inspiration sein.

Eine der zentralen Fragen sei doch, wie man als Paar konstruktiv mit unterschiedlichen Erwartungen umgehen könne und wie es gelinge, dass trotz Veränderungen die gegenseitige Zuwendung auch nach 10, 30 oder 50 Jahren noch bleibe. Diesem Thema widmet sich Referent Matthias Koller Filliger von der Fachstelle Partnerschaft-Ehe-Familie Bistum St. Gallen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. (pd/ad)