Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Wichtige Fragen ausgeklammert

Kommentar
David Gadze

Kulturelle Zwischennutzungen bringen oft einen mehrfachen Nutzen mit sich. Wenn Kulturschaffende ein leeres Gebäude mit Leben füllen, schwappt dieses in der Regel auch auf das umliegende Quartier über und bildet den Nährboden für neue Projekte. Die «Frohegg» im Bleicheli, aus deren Asche später das Palace aufstieg, ist ein Paradebeispiel dafür, wie aus einer kulturellen Zwischennutzung ein Ort entstehen kann, der weit über die Stadtgrenzen ausstrahlt. Andere Städte haben Zwischennutzungen längst auch als Standortfaktor und Motor für die urbane Entwicklung erkannt – nicht nur im kulturellen, sondern auch im kommerziellen Bereich, etwa für die Ansiedlung von Start-ups.

Dass die Stadt die Stadtbevölkerung zu einem Stadtkulturgespräch einlädt, an dem es dann nur am Rande um Beispiele aus der Stadt geht, ist deshalb bedauerlich. Gerade den anwesenden Kulturschaffenden hätte es mehr gebracht, anhand konkreter städtischer Projekte zu erfahren, wie solche Zwischennutzungen funktionieren oder eben nicht und in welcher Form sie die Behörden bei der Realisierung temporärer Projekte unterstützen können. So aber liess die Diskussion einen etwas ratlos zurück. Wenn dann noch externe Experten auf dem Podium sitzen, die mit den örtlichen Gegebenheiten nicht vertraut sind und den ländlichen Charakter der Stadt als Grund für die vergleichsweise geringe Zahl von Zwischennutzungen aufführen, redet man an den wichtigen Fragen und der Realität vorbei.

Mit dem Anlass hat die Stadt aber immerhin gezeigt, dass sie die Wichtigkeit dieses Themas erkannt hat. Jetzt müssen die Verantwortlichen die Anliegen der Kulturschaffenden auch aufnehmen. Es gibt genügend leere Gebäude, die auf neues Leben warten.

David Gadze

david.gadze@tagblatt.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.