Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

WETTERRÜCKBLICK: Heiss, heisser, Juni

Der vergangene Juni war der zweitheisseste seit Messbeginn im Jahr 1864. Am Bodensee wurde gar die mildeste Nacht seit Beginn der automatischen Messungen registriert.
Andreas Walker
Am Sonntag, 11. Juni, konnte das «Bignik» bei schönstem Sommerwetter in Rorschacherberg abgehalten werden, das vergangenes Jahr im Juni bei allen Terminen buchstäblich ins Wasser fiel. (Bild: Andreas Walker)

Am Sonntag, 11. Juni, konnte das «Bignik» bei schönstem Sommerwetter in Rorschacherberg abgehalten werden, das vergangenes Jahr im Juni bei allen Terminen buchstäblich ins Wasser fiel. (Bild: Andreas Walker)

Andreas Walker

redaktionot@tagblatt.ch

Der Juni begann bereits sehr sonnig und warm. Mehrere Niederschlagszonen zwischen dem 4. und 7. Juni brachten vorübergehend kühlere Temperaturen. Vom 11. bis zum 13. Juni stieg das Tagesmittel mit viel Sonnenschein 5 bis 7 Grad über die Norm. So konnte am Sonntag, dem 11. Juni, das «Bignik» bei schönstem Sommerwetter in Rorschacherberg abgehalten werden, das letztes Jahr im Juni bei allen Terminen buchstäblich ins Wasser fiel. Nach zwei gewittrigen Tagen am 14. und 15. Juni setzte sich bereits wieder sonniges Hochdruckwetter mit zunehmender Hitze durch.

Hitzewelle und rekordwarme Tropennacht

Vom 18. bis am 22. Juni baute sich ein Hochdruckgebiet direkt über Mitteleuropa auf. Entlang seiner Westflanke floss heisse Luft von Afrika nach Europa. Dieses Hoch verursachte die erste Hitzewelle dieses Jahres, die vom 19. bis am 24. Juni dauerte und Temperaturen brachte, die 7 bis 10 Grad über dem langjährigen Mittel lagen. Dabei stiegen die Rekordtemperaturen auf Werte von 35 bis 37 Grad. Vom 22. auf den 23. Juni registrierten einige Regionen der Schweiz die mildeste Nacht seit Beginn der automatischen Messungen im Jahr 1981. Aussergewöhnlich mild war die Nacht in der Ostschweiz. Am Bodensee lag das Nachtminimum bei über 25 Grad, was tropischen Verhältnissen entspricht. Die Hitzewelle sorgte dafür, dass im Juni bereits hohe Wassertemperaturen (bis knapp 25 Grad) im Bodensee erreicht wurden, was viele Badegäste im Rorschacherberger Hörnlibuck ausgiebig nutzten.

Planschende Kinder in einem Pool in einem Arboner Garten. (Bild: Urs Bucher)Planschende Kinder in einem Pool in einem Arboner Garten. (Bild: Urs Bucher)
Blick auf das Holzfloss beim Schwimmbad Arbon. (Bild: Urs Bucher)Blick auf das Holzfloss beim Schwimmbad Arbon. (Bild: Urs Bucher)
Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Hafen in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)Badi Hörnli in Kreuzlingen (Bild: Thi My Lien Nguyen)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
Am Rorschacher Bodenseeufer. (Bild: Jil Lohse)Am Rorschacher Bodenseeufer. (Bild: Jil Lohse)
Am Rorschacher Bodenseeufer. (Bild: Jil Lohse)Am Rorschacher Bodenseeufer. (Bild: Jil Lohse)
In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)
Am See in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)Am See in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)
Am See in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)Am See in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)
In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)
In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)In der Rorschacher Badi. (Bild: Jil Lohse)
Am Bodensee in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)Am Bodensee in Rorschach. (Bild: Jil Lohse)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)In der Badi Goldach. (Bild: Michel Canonica)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Lerchenfeld. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Lerchenfeld. (Bild: Ralph Ribi)
Ein leckeres, kühles Glacé in der Stadt St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)Ein leckeres, kühles Glacé in der Stadt St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Badi Rotmonten. (Bild: Ralph Ribi)
St. Gallen - Badi Rotmonten Hitze Sommer über 30 Grad Online Galerie (Bild: Ralph Ribi)St. Gallen - Badi Rotmonten Hitze Sommer über 30 Grad Online Galerie (Bild: Ralph Ribi)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Im Freibad Dreilinden St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)Auf Drei Weieren in St.Gallen. (Bild: Jil Lohse)
Abkühlung für den kleinen Kapitän gefällig? (Bild: Jil Lohse)Abkühlung für den kleinen Kapitän gefällig? (Bild: Jil Lohse)
Auf dem Weg zur Badi... (Bild: Jil Lohse)Auf dem Weg zur Badi... (Bild: Jil Lohse)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
Beim Freibad Lerchenfeld St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)Beim Freibad Lerchenfeld St.Gallen. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Ralph Ribi)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)
In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)In der St.Galler Innenstadt. (Bild: Jil Lohse)
Im Strandbad Uttwil gönnt sich ein Mann ein Sonnenbad. (Bild: Ralph Ribi)Im Strandbad Uttwil gönnt sich ein Mann ein Sonnenbad. (Bild: Ralph Ribi)
In Egnach rudert eine Gruppe auf dem Bodensee. (Bild: Ralph Ribi)In Egnach rudert eine Gruppe auf dem Bodensee. (Bild: Ralph Ribi)
Auch für Hunde dürfte es bei 30 Grad zu heiss werden. Ein Sprung ins kühle Nass schafft Abhilfe. (Bild: Ralph Ribi)Auch für Hunde dürfte es bei 30 Grad zu heiss werden. Ein Sprung ins kühle Nass schafft Abhilfe. (Bild: Ralph Ribi)
Gleiches macht ein Rentner in der Egnacher Badi. (Bild: Ralph Ribi)Gleiches macht ein Rentner in der Egnacher Badi. (Bild: Ralph Ribi)
94 Bilder

Die grosse Hitze in der Ostschweiz

Nach Angaben von Meteo Schweiz wurde an 21 Messstandorten über die ganze Schweiz verteilt der 23. oder 24. Juni 2017 als wärmster Junitag seit Messbeginn aufgezeichnet. Güttingen mit knapp 60 Messjahren regis­trierte am 23. Juni mit einem Tagesmittel von 27,7 Grad den heissesten Tag in der Messreihe. Vom 24. auf den 25. Juni zogen aus Südwesten kräftige Gewitter über die Schweiz, die im Tessin Jahrhundertniederschläge mit Überschwemmungen brachten. Vom 26. bis am 28. Juni zogen zwei weitere Niederschlagszonen über die Schweiz und beendeten die heisse Witterung, so dass der Juni mit angenehmen Sommertemperaturen ausklang. Das Aussergewöhnliche am Juni 2017 waren die anhaltend hohen Temperaturen. Gemäss Meteo Schweiz war es landesweit 3,0 bis 3,5 Grad zu warm gegenüber der Norm 1981–2010. Am Bodensee betrug die durchschnittliche Junitemperatur 19,9 Grad und war damit 3,3 Grad zu warm.

Viel Sonne am Bodensee

Während sich die Regensummen im Süden vielerorts zwischen 130 bis 200 Prozent bewegten, wurden nördlich der Alpen nur 50 bis 90 Prozent, lokal sogar nur 30 bis 40 Prozent der durchschnittlichen Niederschläge registriert. Am Bodensee betrug die Niederschlagsmenge 89 Liter pro Quadratmeter, was 87 Prozent des Durchschnitts entspricht. Die Sonnenscheindauer lag in den meisten Gebieten zwischen 120 und 135 Prozent der Norm. Am Bodensee schien die Sonne im Juni 289 Stunden und erreichte damit satte 130 Prozent des langjährigen Mittels.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.