Werkleitungen ersetzen

Rorschach Der Stadtrat hat von der Zustandsanalyse des Wasserversorgungsnetzes Kenntnis genommen. Im Grundsatz werde festgestellt, dass es in einem sehr guten Zustand, streckenweise aber mit sehr alten Leitungen ausgestattet sei, schreibt der Rat in einer Mitteilung.

Merken
Drucken
Teilen

Rorschach Der Stadtrat hat von der Zustandsanalyse des Wasserversorgungsnetzes Kenntnis genommen. Im Grundsatz werde festgestellt, dass es in einem sehr guten Zustand, streckenweise aber mit sehr alten Leitungen ausgestattet sei, schreibt der Rat in einer Mitteilung. Dem Stadtrat sei es wichtig, sich auf eine zuverlässige Trink- und Löschwasserversorgung verlassen zu können. Deshalb hat er die Technischen Betriebe beauftragt, Projekte auszuarbeiten, mit denen die alten Leitungsstränge durch einen Werkleitungsersatz innerhalb der kommenden zehn Jahre eliminiert werden können. Zusätzlich beschaffen die Technischen Betriebe im kommenden Jahr ein permanentes Rohrnetzüberwachungssystem, schreibt er in der Mitteilung weiter. (Sk./lim)