Werk von Ravel in St. Laurenzen

Morgen Mittwoch, um 12.15 Uhr, führen die zwei Musiker Elisabeth Kohler und Fernando Gomes in der Kirche St. Laurenzen ein Stück für Violine und Violoncello auf. Dieses schrieb der französische Komponist Maurice Ravel 1922 nach Claude Debussys Tod.

Merken
Drucken
Teilen

Morgen Mittwoch, um 12.15 Uhr, führen die zwei Musiker Elisabeth Kohler und Fernando Gomes in der Kirche St. Laurenzen ein Stück für Violine und Violoncello auf. Dieses schrieb der französische Komponist Maurice Ravel 1922 nach Claude Debussys Tod. Zur Einstimmung werden Sätze aus Bachs Solosonaten erklingen. (pd/woo)