Werdenberg in neuem Licht

Der Verein Schloss Werdenberg engagiert sich für die Weiterentwicklung des Museums. Basierend auf einem neuen Museumskonzept für Schloss und Burgstädtchen Werdenberg wurde im Frühjahr ein Wettbewerb lanciert für die Weiterentwicklung und Umsetzung.

Drucken
Teilen

Der Verein Schloss Werdenberg engagiert sich für die Weiterentwicklung des Museums. Basierend auf einem neuen Museumskonzept für Schloss und Burgstädtchen Werdenberg wurde im Frühjahr ein Wettbewerb lanciert für die Weiterentwicklung und Umsetzung. Das bestjurierte Projekt der Arbeitsgemeinschaft fischteich Aarau, groenlandbasel und dem Historiker Beat Gugger, Burgdorf, schlägt nun vor, die drei Teile des Museums – Schloss, Burgstädtchen und das Regionalmuseum Schlangenhaus – mittels Hörspielen, mit Feldstechern, die Einblick hinter Mauern und in vergangene Zeiten ermöglichen, und mit poetischen Schatteninstallationen zu vermitteln. Das Museumsprojekt soll bis April 2014 umgesetzt werden. (red.)