Wenn Singen verbindet

Drucken
Teilen

Rorschach Die Initiativgruppe Begegnung und Dialog Region Rorschach organisiert einen Abend der Begegnung im evangelischen Kirchgemeindezentrum Rorschach. Der 23. November soll gemäss Organisatoren ein Abend fürs Gemüt werden. «Herzenslieder und damit verbundene Geschichten aus verschiedenen Teilen der Welt werden von den Teilnehmenden erzählt», sagt Barbara Schmidt Oesch von der Initiativgruppe. Um 19.30 Uhr treffen sich Menschen aus den unterschiedlichsten Nationen und mit ungleichen Religionshintergründen, um den Begegnungsabend miteinander zu verbringen. Sie stammen aus Moçambique, den Philippinen, der Türkei, dem Iran und aus der Schweiz. Damit die Besucher die Lieder auch mitsingen können, werden entsprechende Texte verteilt. Die St. Galler Musikerin Sabina Ruhstaller leitet den Abend und begleitet die Sänger mit ihrer Gitarre. «Unser Ziel ist es, die Besucher für Kultur, Musik und Geschichte anderer Menschen zu interessieren, den Horizont zu erweitern und sich zu vernetzen. Über die Musik können wir erfahren, wie vertraut uns die verschiedensten Kulturen trotz der grossen Unterschiede bereits geworden sind», sagt Schmidt Oesch. Kulinarisches aus aller Welt rundet den Abend ab. (dhm)