Wenig Zuwachs im Dorfladen

HÄGGENSCHWIL. In Häggenschwil setzt sich die Genossenschaft Dorfladen-Liegenschaft für den Erhalt des Dorfladens ein. Bis Juni 2013 wurden Anteilscheine über rund 74 000 Franken unterzeichnet.

Drucken
Teilen

HÄGGENSCHWIL. In Häggenschwil setzt sich die Genossenschaft Dorfladen-Liegenschaft für den Erhalt des Dorfladens ein. Bis Juni 2013 wurden Anteilscheine über rund 74 000 Franken unterzeichnet. Nach einem Austritt und zwei Neueintritten betrage der Wert der verkauften Anteilscheine nun 74 400 Franken, sagt Daniel Bosshardt vom Verwaltungsrat.

Die Genossenschaft stellt dem Dorfladen die Liegenschaft mit Inventar zur Verfügung. Den Laden betreiben Nicole und Hans Zeller. Kürzlich investierte die Genossenschaft in einen neuen Kühlraum. Ausserdem sei sie dabei, Schulden abzubezahlen, um das Fremdkapital zu verringern. Daniel Bosshardt ist zufrieden, wie es mit der Genossenschaft läuft. Weitere Genossenschafter seien jedoch immer gesucht. «Ein Dorfladen ist etwas vom wichtigsten für ein Dorf», sagt er. Anteilscheine über 200 Franken sind im Dorfladen oder auf der Bank erhältlich. (iu)

Aktuelle Nachrichten