Wem soll Freude gemacht werden?

GOSSAU. Die traditionelle Weihnachtsaktion der Christlichen Sozialbewegung CSB Gossau-Arnegg wird seit über 100 Jahren durch viele freiwillige Helfer vorbereitet. Auch dieses Jahr möchte die CSB hilfsbedürftigen Menschen aus der Region eine Freude bereiten.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Die traditionelle Weihnachtsaktion der Christlichen Sozialbewegung CSB Gossau-Arnegg wird seit über 100 Jahren durch viele freiwillige Helfer vorbereitet. Auch dieses Jahr möchte die CSB hilfsbedürftigen Menschen aus der Region eine Freude bereiten. Adressen von Personen und Familien, die berücksichtigt werden sollen, können an Guido Rutz, Bot Künzlestr. 15, Gossau gemeldet werden. (pd)