Weltbeste Berufsleute empfangen

Rund 1200 junge Berufsleute aus der ganzen Welt durften vergangene Woche in São Paulo an den WorldSkills, den Berufsweltmeisterschaften, zeigen, was sie können. Mit dabei auch 40 Schweizer, darunter drei aus der Region St.

Drucken
Teilen

Rund 1200 junge Berufsleute aus der ganzen Welt durften vergangene Woche in São Paulo an den WorldSkills, den Berufsweltmeisterschaften, zeigen, was sie können. Mit dabei auch 40 Schweizer, darunter drei aus der Region St. Gallen-Gossau: Andrea Hohl, Konditorin-Confiseurin aus Eggersriet, David Füger, Restaurant-Servicefachmann aus Mörschwil, und Roger Gemperle, Schweisser aus Waldkirch.

Nach der Siegerehrung am Sonntag ist klar: Für einen Podestplatz reichte es der Schweiz nicht, sie belegt aber in der Nationenwertung den sehr guten 4. Rang. Auch die Teilnehmer aus der Region haben eine Medaille knapp verpasst. Andrea Hohl sicherte sich in ihrer Berufsgruppe den vierten Rang, David Füger den fünften und Roger Gemperle den siebten.

Feiern, privat und öffentlich

Der offizielle Empfang für die Schweizer Delegation ist heute abend im SRF-Fernsehstudio in Leutschenbach. Morgen bereitet der Gemeinderat Eggersriet einen persönlichen Empfang für Andrea Hohl vor, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal, umrahmt von der Musikgesellschaft. In Waldkirch organisieren Gemperles morgen ab 17 Uhr einen privaten Empfang für alle, die mit Roger auf den Erfolg anstossen möchten. Auch Fügers feiern im privaten Rahmen. Wie genau, war gestern noch nicht klar, da die Eltern selber gerade erst aus Brasilien zurückgekehrt sind. (cor)

Aktuelle Nachrichten