Weihnachtsmarkt mit Kulturerbe

Leserbrief: Die stimmungsvolle Kulisse fehlt Ausgabe vom 30. Dezember 2014

Drucken
Teilen

Ich gratuliere dem Leserbriefschreiber für seine Überlegungen. Viele St. Gallerinnen und St. Galler haben Schwierigkeiten mit ihrem «stimmungsvollen Weihnachtsmarkt». Viele, wenn nicht die meisten der auswärtigen Besucher kommen wegen der Kathedrale und dem Weltkulturerbe und nebenbei wegen des Weihnachtsmarktes nach St. Gallen. Es sollten Mittel und Wege gesucht werden, in der Sternenstadt St. Gallen Weihnachtsmarkt und Kulturerbe zusammenzubringen. Viele andere Städte haben dies bereits mit Erfolg getan – St. Gallen kann es sicher auch. Der Weihnachtsmarkt soll auch ein Treffpunkt von Jung und Alt sein, aber auch etwas Stimmungsvolles, ja Spirituelles ausstrahlen. Dazu sollte die einmalige Lage von Klosterbezirk, Klosterplatz, Gallusplatz besser genutzt werden, ohne den Ort zum Rummelplatz zu degradieren.

Hans Müller

Sonnmattstr. 34, 9015 St. Gallen