WEIHNACHTSBELEUCHTUNG: Geld für St.Galler Sterne kommt zusammen

ST.GALLEN. Bei Temperaturen gegen 30 Grad hat die Stadt St.Gallen verkündet: «Der St.Galler Stern wird während der Adventszeit leuchten». Die Innenstadt-Geschäfte beteiligen sich mit rund 560'000 Franken. Franken an den Produktionskosten.

Drucken
Teilen
Diese Leuchtsterne schmücken die St.Galler Innenstadt im Advent. (Bild: Bildmontage: Kaluza + Schmid GmbH)

Diese Leuchtsterne schmücken die St.Galler Innenstadt im Advent. (Bild: Bildmontage: Kaluza + Schmid GmbH)

Das Stadtparlament hatte am 17. November vergangenen Jahrs gefordert, dass Pro Stadt und Gassengesellschaften einen Teil der Kosten übernehmen. Damals sprachen sich die Politiker für einen Kredit über 3,8 Millionen Franken für eine neue Weihnachtsbeleuchtung aus. Die 560'000 Franken, welche die Innenstadt-Geschäft übernehmen, entsprechen rund 20 Prozent der Herstellungskosten für die Sterne.

Die Geschäfte, die sich an der Solidaritätsaktion beteiligen, werden laut Communiqué der Direktion Bau und Planung mit einem
besonderen Siegel am Ladeneingang gekennzeichnet. Am 24. November werden die «Sterne» erstmals leuchten. (sda/red.)

Aktuelle Nachrichten