Wegsanierung kann dauern

GRUB SG. Kürzlich waren Vertreter von Kanton und Gemeinde auf dem Wanderweg entlang des Mattenbachs in Grub unterwegs, um die Schäden der letzten Hangrutsche anzuschauen, wie es im Mitteilungsblatt heisst.

Drucken
Teilen

GRUB SG. Kürzlich waren Vertreter von Kanton und Gemeinde auf dem Wanderweg entlang des Mattenbachs in Grub unterwegs, um die Schäden der letzten Hangrutsche anzuschauen, wie es im Mitteilungsblatt heisst. Dabei habe sich gezeigt, dass der Hang nicht nur auf SG-Seite, sondern auch auf AR-Seite instabil sei. Die Abklärungen für die Wiederherstellung hätten begonnen, dürften aber, da zwei Kantone involviert seien, etwas Zeit beanspruchen. (gk/cor)