Wegen epileptischem Anfall verunfallt

Am Sonntag kurz vor 8 Uhr erlitt ein 34jähriger Automobilist, der auf der Bruggwaldstrasse stadtauswärts fuhr, einen epileptischen Anfall. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, geriet auf der anderen Strassenseite aufs Trottoir und prallte in einen Metallpfosten.

Drucken
Teilen

Am Sonntag kurz vor 8 Uhr erlitt ein 34jähriger Automobilist, der auf der Bruggwaldstrasse stadtauswärts fuhr, einen epileptischen Anfall. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, geriet auf der anderen Strassenseite aufs Trottoir und prallte in einen Metallpfosten. Sein Beifahrer konnte schliesslich den Motor abstellen. Verletzt wurde niemand, am Auto entstand Totalschaden.

Gefahren unter Alkohol- und Cannabiseinfluss

Am Freitagabend fiel einer Polizeipatrouille auf der St. Leonhard-Strasse ein Auto mit herunterhängendem Auspuff auf. Der Fahrer war mit 1,1 Promille und unter Cannabiseinfluss unterwegs. Den Führerschein hatte er wegen ausstehender Rechnungen bereits deponieren müssen.