Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Webseite kommt frischer daher»

Nachgefragt

Die Webseite der Stadt Rorschach erscheint seit Kurzem in einem neuen Kleid. Die Stadt hat ihrer Internetseite einen Relaunch verpasst, sagt Roger Böni, Stadtschreiber von Rorschach. Im Interview sagt er auch, was sich auf www.ror schach.ch geändert hat und warum er den Nutzen der Stadt-Webseite nicht überbewerten will.

Herr Böni, warum hat die Stadt ihre Webseite neu gestaltet?

Die Seite ist nicht neu, sie wurde aber überarbeitet, damit sie frischer daherkommt. Ausserdem wurde die Übersicht, also die Navigation durch die Inhalte sowie einige Funktionen verbessert.

Im Juli dieses Jahres gab es einen Hackerangriff auf die Webseite der Stadt Rorschach. Es waren keine sensiblen Daten betroffen, die Seite war aber zwei Tage lang nicht mehr aufrufbar. Stehen die Neuerungen im Zusammenhang mit dem Hackerangriff?

Nein, überhaupt nicht. Die Planung zur Überarbeitung der aktuellen Seite hat bereits im Januar begonnen. Ausserdem war die Erneuerung bereits im Budget 2017 vorgesehen.

Was sind die grössten Neuerungen der Webseite?

Die Seite ist leserfreundlicher, sie kommt frischer und moderner daher. Die Navigation auf der Seite wurde übersichtlicher gegliedert. Ausserdem lässt sich die Schriftgrösse der Webseite mit einem Klick leicht vergrössern oder verkleinern. Unter dem prominent platzieren Oberbegriff «Bürgerservice» wird der Besucher ausserdem zum Onlineschalter der Stadtkanzlei geführt. Weiter gibt es Links zu externen Stellen- und Immobilien-Portalen und neu auch eine Suchfunktion.

Gibt es auch Änderungen auf der App der Stadt?

Die Webseite ist besser mit der Mobilversion kompatibel. Das Responsive Design der Seite passt sich somit besser an jedes Smartphone oder Tablet an.

Haben Sie bereits Rückmeldungen zum neuen Erscheinungsbild der Seite erhalten?

Nicht wirklich, nein. Ich denke auch nicht, dass die Änderung dem Grossteil der Rorschacher Einwohner überhaupt auffallen wird.

Warum?

Wir haben uns die Frage gestellt, wer die Webseite der Stadt überhaupt besucht und ob direkt auf der Webseite gesucht wird. Wer etwas wissen will, googelt heute als Erstes. Trotzdem gehört ein umfassender Onlineauftritt der Stadt dazu. (jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.