Web-Stammtisch mit Moderator

Gefällt die geplante Neugestaltung des Bahnhofs? Im städtischen Forum www.mysg.ch wird erst zurückhaltend kommentiert. Dies unter Beobachtung eines geheimnisvollen Moderators.

Drucken
Teilen

Seit knapp einem Jahr betreibt die Stadt St. Gallen eine eigene Social-Media-Plattform. Unter der Adresse www.mysg.ch sollen «Partizipation und Dialog» möglich sein, an einem eigentlichen virtuellen Stammtisch sollen St. Gallerinnen und St. Galler ihren Senf dazugeben können – zu welchem Thema auch immer.

Bereits vor der Abstimmung zur Marktplatz-Neugestaltung war das Forum aufgeschaltet gewesen. Und auch nun, da man in Sachen Bahnhofplatz-Neugestaltung in der «Dialogphase» stecke, wie es auf der Homepage heisst, lädt ein Diskussionsforum die Städter ein, mitzureden.

Drei diskutieren virtuell

Ganze drei Personen haben sich während der vergangenen sechs Tage im Forum geäussert. Nicht gerade repräsentativ zwar, aber immerhin ein Anhaltspunkt für die Stadt, wo der Schuh drücken könnte: Da wird zum Beispiel kritisiert, dass die Busperrons zu schmal seien, dass die Wege für die Passanten weiter würden als zuvor, dass der Platz doch anders angeordnet werden müsste. Die Fragen und die Kritik, die aufgeworfen werden, verhallen nicht im Nichts: Hin und wieder greift ein städtischer Vertreter Namens «Moderator» – als Logo trägt er das Stadtwappen – in die Diskussion ein. Zum Beispiel erklärt er dem Perron-Kritiker, dass die Busperrons um einiges breiter werden als zuvor.

Unterführung nicht verlängern?

Ein anderer Kommentator stellt die Frage, die schon lange zu Diskussionen führt: Sollte die Rathaus-Unterführung nicht doch bis zum Busbahnhof verlängert werden? Ob nicht Möglichkeiten für eine nachträgliche Verlängerung bestünden? Zudem wirke die Unterführung auf den Visualisierungen immer noch etwas klein und niedrig.

Ein weiterer User will sich gar nicht erst zum Projekt äussern, sondern stösst eine Diskussion über Unternehmenssteuern an. Auch seine Ausführungen werden – freundlich, aber belehrend – vom geheimnisvollen Moderator richtiggestellt. (rst)

Aktuelle Nachrichten