Waschbär konkurriert Fuchs

Der Waschbär bewegt sich in einem ähnlichen Nahrungsspektrum wie der Fuchs oder gewisse Arten von Mardern. Für sie kann der Waschbär somit zum Konkurrenten werden. Die Frage stellt sich, wie weit man das zulässt.

Drucken
Teilen
Toni Bürgin Direktor Naturmuseum (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

Toni Bürgin Direktor Naturmuseum (Bild: Urs Bucher (Urs Bucher))

Der Waschbär bewegt sich in einem ähnlichen Nahrungsspektrum wie der Fuchs oder gewisse Arten von Mardern. Für sie kann der Waschbär somit zum Konkurrenten werden. Die Frage stellt sich, wie weit man das zulässt.

Aktuelle Nachrichten