Was ist los mit der Ökumene?

RORSCHACH. Der Pfarrer Pius Helfenstein von der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rorschach eröffnet am Dienstag, 3. September, 20 Uhr im evangelischen Kirchgemeindezentrum an der Signalstr.

Merken
Drucken
Teilen

RORSCHACH. Der Pfarrer Pius Helfenstein von der Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Rorschach eröffnet am Dienstag, 3. September, 20 Uhr im evangelischen Kirchgemeindezentrum an der Signalstr. 34 in Rorschach die vierteilige Reihe «Reise ins Land des Glaubens II» mit einem Impulsreferat zum Thema «christliche Ökumene». Irgendwie scheint «Sand im Getriebe» der Ökumene zu sein und die Menschen fragen sich, was denn eigentlich mit der Ökumene los ist. Referat und anschliessende Vertiefung im Gruppengespräch gehen eben dieser Frage nach und wollen Wege aufzeigen, wie der ins Stocken geratene Prozess der Ökumene wieder in Gang gebracht werden kann. Es sind alle eingeladen – unabhängig von Konfession und Wohnort. (P. H.)