Wartebereiche neu gestalten

Rorschach Die Tiefbauarbeiten inklusive Instandstellungs- und Grabarbeiten für Werkleitungen des Projekts zur Gestaltung des Knotens Promenaden-/Wachsbleichestrasse hat der Rorschacher Stadtrat vergeben.

Merken
Drucken
Teilen

Rorschach Die Tiefbauarbeiten inklusive Instandstellungs- und Grabarbeiten für Werkleitungen des Projekts zur Gestaltung des Knotens Promenaden-/Wachsbleichestrasse hat der Rorschacher Stadtrat vergeben. Den Auftrag erhält gemäss Medienmitteilung die Walo Bertschinger AG, Wittenbach, zu netto 821 930.40 Franken. Der Knoten Promenaden-/Wachsbleichestrasse sei zurzeit für Fussgänger wenig attraktiv, schreibt der Stadtrat. Zudem werde er den Anforderungen an einen behindertengerechten, öffentlichen Raum nicht gerecht. Nicht zuletzt befinde sich der Strassenoberbau in einem schlechten Zustand. Auf Basis des Betriebs- und Gestaltungskonzepts gelte es, den Knoten auf einer Fläche von rund 3200 Quadratmetern attraktiver zu gestalten. Dabei sollen entlang der Promenadenstrasse zwei Bushaltebuchten inklusive Wartestruktur bei der Bushaltestelle Süd erstellt werden. Die Wartebereiche sind grosszügig ausgelegt. Die projektierte Lage der Bushaltebuchten orientiert sich am Zugang zum Hauptbahnhoflift und ermöglicht somit kurze Verbindungen für die Bahn- und Buspassagiere. Durch die baulichen Massnahmen werde die Begegnungsgeschwindigkeit im Knotenbereich wesentlich reduziert. Die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer werde gesteigert. Die Bauarbeiten sollen im Spätherbst starten. (Sk./lim)