Wärmeverbund wird grösser

Der Gemeinderat Thal informiert aus seinen Verhandlungen über private Anschlüsse an den Holzwärmeverbund der Gemeinde und Infotafeln für Besucher.

Merken
Drucken
Teilen

THAL. Der Gemeinderat hat nach dem positiven Entscheid der Bürgerschaft zum Verbund eine Arbeitsgruppe beauftragt, das Projekt umzusetzen. Sie wird von Gemeinderat Beat Bosshart präsidiert. Konkret geht es darum, dass der Verbund auf die kommende Heizperiode im Winter 2010/11 in Betrieb gesetzt werden kann. Die Arbeitsgruppe arbeitet zurzeit intensiv an der Umsetzung.

Nun schliessen auch Private an

Erfreulicherweise konnte festgestellt werden, dass etliche Liegenschaftenbesitzer im Einzugsgebiet des Verbundes ihre Liegenschaft – entgegen ersten Absichten – nun doch anschliessen möchten. Die Durchleitungsverträge stehen kurz vor dem Abschluss, und die wichtigsten Arbeitsvergaben sind bereits erfolgt, so dass der konkreten Umsetzung des Holzwärmeverbundes nichts im Wege steht.

Neue Informationstafeln

Der Verkehrsverein Staad hat in Zusammenarbeit mit der Tourismuskommission neue Informationstafeln erarbeitet und an verschiedenen Orten entlang der Rad- und Wanderwege in Staad aufgestellt. Die Tafeln enthalten abgestimmt auf den jeweiligen Standort verschiedenste Informationen zur unmittelbaren Umgebung, zu Verkehrsanbindungen, kulturellen Sehenswürdigkeiten oder gastronomischen Angeboten.

Für die grafische Gestaltung der Tafeln ist Gerhard Brauchle aus Thal verantwortlich; die Fotos stammen von Roland Gerth und Christof Sonderegger. Die Montage der Tafeln erfolgte durch das Bauamt Thal. Der Gemeinderat ist überzeugt, den Touristen, Tages- und Ausflugsgästen mit diesen Tafeln die Gemeinde Thal ein weiteres Stück näherbringen zu können. (Gk.)