Während der Olma gilt Tempo 30

Während der Olma von heute bis am 20. Oktober müssen Autofahrer in der Nähe des Messeareals vom Gas: Auf der St. Jakob-Strasse, zwischen der Sonnenstrasse und dem Unteren Leimatweg, wird die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert.

Drucken
Teilen

Während der Olma von heute bis am 20. Oktober müssen Autofahrer in der Nähe des Messeareals vom Gas: Auf der St. Jakob-Strasse, zwischen der Sonnenstrasse und dem Unteren Leimatweg, wird die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert.

Die Stadtpolizei will damit die Sicherheit der vielen Besucherinnen und Besucher der Messe, des Jahrmarkts und der Festlokale erhöhen, heisst es in einer Mitteilung. Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist allerdings auf die Zeit zwischen 17 Uhr abends und 3 Uhr morgens begrenzt. «Mit zunehmendem Alkoholpegel bei den Fussgängern steigt das Unfallrisiko», sagt Stadtpolizeisprecher Benjamin Lütolf. Mit Tempo 30 auf der Strasse könne dieses wesentlich gesenkt werden.

Die Stadtpolizei hat auf der St. Jakob-Strasse bereits während der Olma im vergangenen Jahr die Höchstgeschwindigkeit auf 30 Kilometer pro Stunde reduziert. Die Erfahrung habe aber gezeigt, dass diese in vielen Fällen nicht eingehalten worden sei, sagt Lütolf. Aus diesem Grund und um ihrem Sicherheitsanliegen Nachdruck zu verleihen, führe die Stadtpolizei dieses Jahr entsprechende Geschwindigkeitskontrollen auf der St. Jakob-Strasse durch. (stapo/lem)

Aktuelle Nachrichten