Wachsgiessen im Ortsmuseum

Häggenschwil. Während der Barockzeit um 1600 gossen speziell ausgebildete Ordensfrauen Wachs mit fünfteiligen Gipsformen, genannt Steinformen. Am kommenden Sonntag wird im Ortsmuseum Lömmenschwil Wachs mit einem alten Petroleumherd aufgewärmt und in solchen Steinformen gegossen.

Drucken

Häggenschwil. Während der Barockzeit um 1600 gossen speziell ausgebildete Ordensfrauen Wachs mit fünfteiligen Gipsformen, genannt Steinformen. Am kommenden Sonntag wird im Ortsmuseum Lömmenschwil Wachs mit einem alten Petroleumherd aufgewärmt und in solchen Steinformen gegossen. Das Museum ist von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. (pd)