Vortrag über alte Apfelsorten

Der Botanische Zirkel St. Gallen organisiert morgen Donnerstag, 19.30 Uhr, einen Vortrag zum Thema Apfelvielfalt. Dieser findet im Vortragsraum des Botanischen Gartens St. Gallen statt. Der Biologe Josef Zoller referiert über verschiedene alte Sorten von Äpfeln und deren Eigenschaften.

Merken
Drucken
Teilen

Der Botanische Zirkel St. Gallen organisiert morgen Donnerstag, 19.30 Uhr, einen Vortrag zum Thema Apfelvielfalt. Dieser findet im Vortragsraum des Botanischen Gartens St. Gallen statt. Der Biologe Josef Zoller referiert über verschiedene alte Sorten von Äpfeln und deren Eigenschaften. So haben die Sorten gemäss Mitteilung beispielsweise ein anderes Fruchtfleisch, mehr Vitamin C, und sie sind widerstandsfähiger gegenüber Parasiten. Zu alten Apfelsorten zählen zum Beispiel die Goldparmäne, der Gravensteiner und der Berlepsch. Der Erhalt der alten Sorten soll die Biodiversität fördern. (pd/egr)