VORSTELLUNG: Die Abgründe schlechter Kunst

Das Duo Storm und Störmer tritt morgen im Palace auf. Die beiden zeigen, was schlechter Geschmack wirklich bedeutet.

Drucken
Teilen
Andreas Storm und Catherin Störmer treten morgen im Palace auf. (Bild: Claudio Baeggli/PD)

Andreas Storm und Catherin Störmer treten morgen im Palace auf. (Bild: Claudio Baeggli/PD)

Schlechte Bücher, grässliche Filme und schlimme Musik: Die Schauspieler Andreas Storm und Catherin Störmer tun sich das alles an – als Dienstleistung für ihr Publikum. Morgen Mittwoch, 20.30 Uhr, tritt das Duo mit dem Programm «Worst Case Szenarios» im Palace auf und präsentiert seine grässlichen Funde.

Sänger von The Who auf einem riesigen Penis

Morgen werden die zwei einen Querschnitt ihrer Funde der vergangenen Jahre präsentieren. Darunter befinden sich gemäss Mitteilung unter anderem ein Bild, das den Sänger von The Who zeigt, wie er auf einem Riesenpenis sitzt, die erotischen Bekenntnisse eines Fussballstars oder die Ratschläge eines Soap-Schauspielers. Ein Schwerpunkt soll zudem auf Biografien liegen, und auch die «Lieblingsgäste», der Schriftsteller Paulo Coelho und der Sänger und Schauspieler Ben Becker, fehlen nicht. Türöffnung ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Franken. (pd/mha)